Stephan Büchi

Gästebuch

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder!
Sicherheitscode Neues Captcha anfordern
Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld.
Einträge einblenden - Einträge ausblenden
1 - 50 ⇒ 74
06.08.2019 11:58 rumänienreisen.ch Spacer
Leider gibt es nach wie vor Junk-Einträge in meinem Gästebuch. Diese erscheinen jeweils in englischer oder russischer Sprache. Ich versuche diese jeweils rasch zu entfernen und bin daran eine Lösung für dieses Problem zu finden.

10.06.2019 11:27 Verena Heusser; 20.-30. Mai 19 Spacer
Ich hatte grosse Freude an dieser Donaudelta-Reise, die länger nachwirkt. Stephan als feinfühliger Reiseleiter mit grossem herz-haftem Engagement lebt seine Passion, uns „Touris“ Rumänien auf verschiedenen Ebenen näherzubringen. Das Donaudelta, seine eindrückliche Vielfalt an Vögeln und ihren Stimmen, die manchmal urwaldmässig wirkenden Flora, der Besuch der Lipowaner-Schule in Mila 23 und der Behinderten-Werkstätte in Bukarest waren Highlights. Von den Schwierigkeiten, mit denen die Menschen in Rumänien konfrontiert sind, etwas mitzubekommen, relativierte meine eigenen…
Stephans Wahl seiner Mitarbeiter vor Ort, der angenehmen Pension in Mila 23 und der andern Hotels, der durchdachte Reiseablauf und dessen Organisation ermöglichten diese abwechslungsreiche Reise. Das elegante alte Bukarest noch ein wenig kennenzulernen, war ein würdiger Abschluss – mehr davon wäre schön.
Ich möchte eine weitere Reise buchen, mache gerne Werbung und leite Stephans spannende Homepage weiter.

09.06.2019 18:52 Kurt & Lonny Spacer
Alles, was mit möglichst unberührter Natur zusammenhängt, begeistert uns, doch wir sind keine Ornithologen. Dennoch haben wir uns für Stephans "Ornithologische Reise ins Donaudelta" angemeldet. Diesen Entscheid haben wir keine Minute bereut. Wenn man als Nicht-Ornithologe mit Ornithologen reist, kann man nur gewinnen: Der eigene Blick wird geschärft, man sieht und hört(!) Vögel, die man zuvor meist nur als Schatten wahrgenommen hat. Nun kann man sie sogar zuordnen und benennen! Man merkt, dass ein neues, überaus abwechslungsreiches Hobby am Entstehen ist, welches Potenzial hat, über die Reise hinaus zu wirken. Und auch sonst empfiehlt sich eine Reise mit Ornithologen unbedingt: Denn erstens halten sich Vögel (wie auch Menschen) in der Regel dort besonders gern auf, wo die Natur ausnehmend schön ist, und zweitens hat man Zeit, die Natur zu geniessen. Den äusserst liebenswürdigen und fachkundigen Reiseleiter Stephan kann man ohnehin jedem empfehlen, er kennt sich in Rumänien bestens aus!

03.06.2019 10:37 Werner und Cristina Spacer
Ornithologische Reise ins Donaudelta 20. bis 30. Mai - ein grossartiges Erlebnis! Die täglichen Bootsfahrten durch die Kanäle und Seen vermittelten nicht nur einen wunderschönen Einblick in die Vogelwelt und Natur des Deltas, sondern hatten auch etwas schon fast Magisches. Die Pension "Casa Pescarului" in Mila 23 war ideal, das Essen hervorragend. Daneben erhielten wir im Begleitprogramm Einblicke in die Orte Tulcea, Sulina, Constanta und die Hauptstadt Bukarest, besuchten eine Schule, ein Weingut und eine Behinderten-Institution und lernten so ein wenig vom uns unbekannten Rumänien kennen.
Alles war perfekt organisiert, die Reise als Ganzes sehr eindrücklich und empfehlenswert. Wir danken Stephan herzlich für seine aussergewöhnlich kompetente, engagierte, freundschaftliche und grosszügige Reiseleitung!

04.11.2018 17:28 Emil Greber, magma AG Geologie Spacer
Unser 20-jähriges Firmenjubiläum haben wir vom 7. bis 12. Oktober 2018 in Siebenbürgen verbracht. Stephan Büchi hat uns ein massgeschneidertes Reiseprogramm zusammengestellt, das uns sehr begeisterte: Von den geheimen Katakomben (sprich Turbinenraum und Steuerzentrale) des Vidraru-Wasserkraftwerks ging es zum Empfang des Bürgermeisters von Copsa Mica – wo eine der grössten Schwermetall-Altlast Europas liegt – und schliesslich zur Führung des Chefgeologen durch seine unterirdischen Heiligtümer des Salzbergwerks von Praid. Dazwischen gab es spannende Führungen in den historischen Altstädten von Sibiu (Hermannstadt), Sighisoara (Schässburg) und Brasov (Kronstadt) sowie abenteuerliche Velotouren über Stock und Stein. Nicht zu vergessen, ein erholsamer und spannender Besuch beim Biobauern Willy, bei dem die Zeit stillgestanden zu sein scheint. Stephan Büchi ist ein sehr angenehmer, sympathischer Reiseleiter, mit einem unendlichen Wissen über Land und Leute. Er weiss, wo man interessante Menschen kennenlernt, schön übernachtet und kulinarische Höhenpunkte erlebt. Seine Begeisterung für dieses Land hat uns alle angesteckt!

15.10.2018 15:56 Roswitha+Hans-Jörg, Sep/Okt 18 Spacer
Lieber Stephan
Du hast uns eine perfekte dreieinhalbwöchige Rumänienreise zusammengestellt, bist dabei auf unsere Wünsche und Vorstellungen eingegangen, hast wo nötig korrigierend eingegriffen und sie mit speziellen Erlebnissen wie dem Besuch bei einer Zigeunerin angereichert. Bester Service schon im Vorfeld.
Jetzt haben wir die Reise hinter uns und können nur bestätigen, sie war ein Volltreffer. Durchs Band beste Unterkünfte. Von netten Pensiuneas bis zum sauberen Stadthotel gabs nix zu bemängeln.
Bei zwei kleinen Vorkommnissen aus unserem Verschulden hast du prompt und in Kontakt mit deinen Netzwerk schnell reagiert. (Der Anruf wegen des liegengebliebenen Handys kam kaum 20‘ nach unserer Abfahrt. Wir hatten das Fehlen selber noch gar nicht bemerkt!)
Wer also Rumänien bereisen will - und das ist jedem neugierigen Zeitgenossen nur zu empfehlen - ist gut beraten, sich an dich zu wenden.
Herzliche Grüsse und vielen Dank für tolle Reiseerlebnisse!
Roswitha und Hans-Jörg Brey

26.09.2018 20:14 Isabelle & Camille/9.-23.9.18 Spacer
Wir möchten uns bei Stephan herzlich für die wunderbare Reise bedanken.
Innert kürzester Zeit hat er unsere zweiwöchige Mietwagenreise geplant und die Verfügbarkeit der Pensionen abgeklärt.
Durch ihn lernt man das ursprüngliche Rumänien abseits der Touristenmassen kennen. Die Gastgeber in den Pensionen sind sehr herzlich und geben sich grosse Mühe, dass es den Besuchern an nichts fehlt.
Am Ende der Reise hat er uns Stephan noch persönlich durch die Altstadt von Bukarest geführt und uns auch noch an den Flughafen gefahren. Sein Wissen über Rumänien und dessen Geschichte ist unglaublich gross.
Wir können es nur weiterempfehlen.

13.09.2018 16:30 Esther Bärtschi Spacer
Stephan hat uns 4 Reisende von Bucarest bis in den Maramuresch, die Bukowina und zurück aufs Beste gefahren und betreut. Er hat ein Riesenwissen und mit Freude sucht er immer wieder das ursprüngliche Rumänien. Kleine, abgelegene Pensionen und Sehenwertes sucht er mit Freude. Danke Stephan, dass ich diese Reise miterleben durfte.

22.07.2018 18:07 Andreas u. Brigitta 1.-20.2018 Spacer
Stephan Büchi hat für uns eine facettenreiche Rumänienreise geplant.
Wir konnten auf unserer Fahrt durch Siebenbürgen an einmaligen Orten übernachten, herzlichen Menschen begegnen und feines einheimisches Essen inkl. Schnaps geniessen. Dies und der Besuch von charaktervollen Städten, seelenvollen Dörfern, sehenswerten Kirchenburgen, orthodoxen Klöstern sowie die Fahrt durch einmalige Landschaften haben zu einer anregenden Reise beigetragen. Zufällige Gespräche mit Einheimischen waren höchst aufschlussreich. Der Aufenthalt im Donaudelta in einem reizenden Hotel am Wasser, mit Bootsfahrten durch verschiedenste Kanäle zu stillen Seen voller verschiedener Vögel, auch zum Sonnenaufgang, bleibt unvergesslich. Der Besuch von Constanta am Schwarzen Meer und der Hauptstadt Bukarest bescherte uns viele Überraschungen über ein Land mit vielen Widersprüchen. Der Besuch von Rumänien an der «langen Leine» von Stephan Büchi hat uns eine vielschichtige Horizonterweiterung ermöglicht. Einmalig!

04.07.2018 10:06 Pedro Sancho Spacer
Eine Wunderschöne Reise im Donaudelta mit sehr schöne Landschaften und die grandiose Vogelwelt, sehr gut organisiert und Marius, Julius und andere haben ein fantastisch Job gemacht , habe ich auch ausser die Flora und Fauna viele über sozialen, kulturelle und geschichtliche Aspekte gelernt. Nur ein Punkt habe ich nicht so toll gefunden das war die Tagesausflug zum Leteawald rein ökologisch eine sinnlose Ausflug. Aber das Mittagessen in einer Haholi-Familie war sehr gut und dieser Minderheit kennen zu lernen. Auch sehr positiv war meine Aufenthalt in der Pension Casa Pescarului in Mira 23. Für die Zukunft schlage ich vor die Reise nach Bukarest und Tulcea am Samstag zur verlegen so hätten wir die Möglichkeit am Sonntag in Tulcea Museum zu besuchen weil am Montag sind die Museum geschlossen, und Streichung die Ausflug in Leteawald. Ich kann nur diese Reise in Donaudelta zum Empfehlen und bedanke mir bei Herr Stephan Büchi für die gute Art und Weise wie die Reise organisiert sind.

21.06.2018 17:03 Christian Spacer
Eine Reise auf den Spuren der rumänischen Zigeuner, war für mich eine Reise zu einem faszinierenden Volk, von dem es viele Vorurteile gibt. In Europa leben zehn bis zwölf Millionen Roma davon 80 Prozent in Armut. Die Reise mit dir Stephan war sehr eindrücklich, wir haben viele tolle Romas kennengelernt. Ich hoffe es werden noch mehr Reisende einen Einblick in das Leben der Zigeuner bekommen.
Vielen Dank

29.05.2018 19:27 Maria und Ernst Spacer
Eine eindrucksvolle Reise liegt hinter uns. Endlos weite Landschaften im Donaudelta, geprägt von Schilf, Seerosen, Weiden und einer äusserst vielfältigen Vogelwelt durften wir durch dich kennen lernen. Wir haben die Bootsfahrten zum Sonnenauf- und - untergang und die lautstarken Froschkonzerte genossen! Nicht nur Flora und Fauna haben es uns angetan, sondern auch die sozialen, kulturellen und geschichtlichen Aspekte dieses vielseitigen Landes durften wir durch dich näher kennen lernen. Die Organisation der Reise war sehr professionell, inkl. deinem Eingehen auf individuelle Bedürfnisse. Auch Marius, Julian und Daniel haben einen Superjob gemacht und die Wahl der Unterkünfte hat uns ebenso überzeugt. Auf dieser Reise konnten wir sehr von deiner jahrelangen Kenntnis von Land, Leuten und der rumänischen Sprache profitieren.

Ganz herzlichen Dank für Alles!

29.05.2018 10:10 Ursula & Silvia Spacer
10 Tage Rumänien - für uns eine besondere, nachhaltige Zeit!
Wunderschönes Donaudelta: Traumhafte Landschaften, Vogelwelten, Froschkonzerte grandiosi, herzerfreuende Stimmungsbilder - sogar mit Regenbogen! Das Gleiten übers Wasser in den engen Kanälen war herrlich. Marius, Julian und Stephan - Ihr seid ein super Team und habt die schönsten Plätze gefunden.
Der Schulbesuch in Mila 23 war eindrücklich. Wenig Platz, nicht die neuesten Einrichtungen, doch farbig und fröhlich. Wir wurden herzlich begrüsst und mit Gesang überrascht.
Du Stephan hast uns auch etwas von Sulina, Constanta und Bukarest gezeigt; hast uns Rumänien und seine Menschen näher gebracht. Daniel der Chauffeur führte uns überall hin; für uns sehr bequem.
In Bukarest besuchten wir eine Behinderten-Werkstätte. Wir wurden freudig willkommen geheissen, sogar zum gemeinsamen Mittagessen.

Was uns vor allem beeindruckt hat: Deine fürsorgliche Leitung, die sehr gute Organisation und Deine herzliche Kameradschaft. DANKE STEP

28.05.2018 09:44 Anne-Marie & Hugo Spacer
Unsere Donaudelta Reise war spitze!
Kompetente und hilfsbereite Guides haben uns das Delta mit seiner Vielfalt an Vögel- Tier Arten, Natur und Leuten professionnel gezeigt.
Wir hatten herzliche Begegnungen mit Menschen in der Schule, im Weingut und im Behinderten Heim.
Danke Stephan für Dein menschliches Gespühr und die tolle Führung durch unsere Rumänischen Ferien!

20.05.2018 11:44 Andi & Ruth Spacer
Die ornithologische Reise ins Donaudelta war für uns der erste Besuch Rumäniens. Die schier unendliche Weite der Landschaft hat uns sehr beeindruckt. Das Donaudelta mit seinen fast 6000 km2 erschien uns nicht minder riesig. Wasser, Weidenwälder und Schilfbestände, Flussarme, Seen und Himmel - Natur pur! Mit dem Wetter hatten wir grosses Glück und konnten unbeschwert stundenlange und wunderschöne Fahrten im offenen Boot unternehmen, auf welchen wir gegen 100 Vogelarten entdeckt haben. Auch die Gruppe und unser Reiseleiter Stephan, Marius der geniale Ornithologe, Daniel der Busfahrer und die Bootskapitäne waren ganz toll - unkomplizierte und ganz nette Menschen haben wir kennengelernt. Wir schwelgen immer noch in den vielseitigen, nachhaltigen und gehaltvollen Eindrücken, welche wir auf dieser Reise einfangen und erleben durften. Vielen Dank an dich, Stephan für das Organisieren des für uns individuellen, auf das Delta fokussierte Reiseprogramms. Wer weiss, begegnen wir uns wieder einmal

17.09.2017 21:37 Fredi (54) und Ruth (52) Spacer
Wir machten eine 14tägige Selbstfahrerreise Siebenbürgen - Donaudelta - Schwarzes Meer - Bukarest. Die Reise war top organisiert, genau auf unsere Bedürfnisse angepasst. Wir erhielten viele Infos, wertvolle Tipps und somit einen sehr guten Eindruck von Land und Leuten.
Sehr geehrter Herr Büchi, vielen Dank für alles und weiterhin viel Erfolg mit Reisen durch Rumänien!

17.08.2017 19:34 Thomas Eggler Spacer
Ich gehe gerne zBärg.
Ob das in Rumänien auch geht? Stephan brauchte eine kurze Abklärungszeit und konnte mir dann ein ausgezeichnetes Programm anbieten: sechs Tage im Königstein und Fagarasgebirge, anspruchsvolle Gratwanderungen und 2'500er.
Mit den Iuliana und Iulian, die mich in diesem Bärenland kompetent und mit viel Herz führten, verbrachte ich tolle, unvergessliche Tage - trotz des teilweise miserablen Wetters.
ZBärg in Rumänien: attraktiv!
Danke, Stephan, für die perfekte Organisation!

17.08.2017 17:18 Ursula und Thomas Eggler Spacer
Lieber Stephan, bereits sind wir wieder im Arbeitsalltag gelandet und doch schwelgen unsere Gedanken immer wieder zu unserer wunderschönen Rumänienreise zurück. 14 Tage waren wir als Selbstfahrer mit dem Auto unterwegs. Die ganze Reise war auf uns zugeschnitten, gespickt mit vielen wertvollen Tipps von dir, welche dir Reise so unvergesslich machte. Sehr bereichernd war es auch, dass wir dich auf der Reise ab und zu getroffen haben und du uns Interessantes über Land und Leute erzählen konntest. Toll fanden wir auch die Übernachtungen in den kleinen, familiären Pensionen mit dem feinen Essen. Vielen Dank dir Stephan für die perfekt organisierte Reise. Alles hat bestens geklappt und falls es mal Probleme gab, genügte ein Anruf bei dir. Es war beruhigend, dich im Land zu wissen, nicht nur um Vergessenes wieder aufzutreiben ;)
Die Reise wird uns noch lange in bester Erinnerung bleiben.

13.08.2017 17:35 Heinz Sommer Manuela Huber Spacer
Wir hatten eine sehr abwechslungsreiche Reise. Wir hatten Stephan als Privatchauffeur, dass war natürlich toll. Er Wuste wo es gutes Essen gab und konnte uns die Speisekarte erklären. Das Wetter war sehr heiss und ich Manuela war sehr froh dass, das Auto Klimaanlage hatte. Uns hat die stillgelegte Salzsaline sehr gut gefallen. Es war eindrücklich was alles darin platz hatte. Zum Beispiel eine Kirche, ein Seilpark, ein Trampolin, ein Gymnastikplatz, viele spielten Federball am Rande gab es Tische mit Bänke und sogar Steckdosen um Kaffee zu machen. Die Luft dort unten ist sehr sauber und deshalb gut für die Lunge.
Der Regierungspalst in Bukarest war sehr sehenswert Die riese Räume und den Prunk zu sehen war toll. Ein Kronleuchter wog nur leicht 5 Tonnen.
Lieber Stephan wir danken dir für die tolle Reise und die vielen Angebote die wir nutzen durften, die Tage waren ausgefüllt aber nicht überladen.
Wir freuen uns dich bald wieder zu sehen

Heinz und Manuela

28.07.2017 09:33 Ruth Spacer
Nicht zum ersten Mal in Rumänien und vor allem nicht zum ersten Mal mit Stephan in Rumänien, doch diesmal gemeinsam unterwegs in neuen Gefilden in der Bukowina, der rum.-ukrainischen Grenze sowie der rum-moldawischen Grenze in einem sehr urtümlichen und dadurch berührenden Teil des Landes.
Es war wie immer toll, bereichernd, überraschend mit biologisch-dynamischen Spontaneinfällen und auch überwältigend. Danke Stephan für die Gespräche und alles: Diesmal bin ich dem Land und den Leuten ein beträchtliches Stück näher gekommen: Vieles verstehe ich besser als auf all meinen vorangegangenen Reisen.
Und das Rumänienvirus lebt: Ich freue mich schon jetzt auf eine nächste Reise ;-) La revedere:
Ruth

09.07.2017 14:23 Ernst Luginbühl Spacer
Unsere Selbstfahrerreise in den Norden von Rumänien hat Stefan Büchi hervorragend und mit viel kompetentem Wissen organisiert. Er hat uns dadurch dieses schöne Land mit den freundlichen und hilfsbereiten Leuten viel näher gebracht. Im allgemeinen hatten wir in der Schweiz eine falsche Vorstellung von Rumänien.
Unsere vielen positiven Erlebnisse werden noch lange nachwirken. Die Begegnungen mit Menschen in Hermannstadt, in Michelsberg, Schässburg, Kronstadt, Honigberg und im Kloster Moldovita waren für uns alle sehr eindrücklich und oft überwältigend. Und auch die Begegnungen mit Schweizerinnen und Schweizern, welche in Rumänien leben, waren sehr lehrreich und interessant. Ein absolutes Highlight war unser Treffen mit Willy Schuster, einem rumänischen Biobauern (mit Ausbildung in der Schweiz).
Stephan Büchi, herzlichen Dank!
Wir freuen uns auf weitere Ferien in Rumänien!

23.05.2017 23:17 Marlis Obrist Spacer
Lieber Stephan
Du hast uns auf eine wunderbare Weise Land und Leute näher gebracht. Einblicke in ihr Leben gegeben. Unvergesslich den Schulbesuch im Dorf Mila 23. und die Behindertenwerkstatt in Bukarest. Dank dem tollen Ornithologen Marius, der mit viel Begeisterung und Freude uns auf alle Vögel im Donaudelta aufmerksam gemacht hat. Boot und Busfahrer waren einfach super. Wir fühlten uns sicher. Die schöne, gemütliche und sehr saubere Pension in Mila 23 werde ich nie vergessen. Nachts das Gequake der Frösche und Unken und am Morgen wurden wir geweckt vom Kuckuck, Pirol und dem Gezwitscher der Schwalben.
Schade, dass wir nicht mehr Zeit in Babadag eingeplant hatten, eine aussergewöhnliche Vielfalt an Pflanzen und sicher auch an Vögeln ist uns dadurch entgangen. Vielleicht das nächste Mal. Vielen, vielen Dank für die vielseitige und aussergewöhnliche Reise, die du uns geboten hast.

22.05.2017 20:51 Sonja und Roland Spacer
... lebendiger für uns.
Berührende Begegnungen mit Menschen gehörten ebenso zu dieser Reise. Schülerinnen und Schülern der Dorfschule und der Frauenchor von Mila 23 sowie der Besuch in einer Behindertenwerkstatt in Bukarest boten unvergessliche Erlebnisse in einem für uns unbekannten Land, das wir in unsere Herzen geschlossen haben.
Wir möchten uns für die tolle Organisation und Durchführung dieser Reise herzlich bedanken! Stets warst du ein kompetenter und freundschaftlicher Reiseführer, der uns Rumänien und seine Menschen sehr nahe gebracht hat und uns die Schönheiten, aber auch Schattenseite dieses faszinierenden Landes gezeigt hat.

22.05.2017 20:46 Sonja und Roland Spacer
Lieber Stephan
 
Wir sind seit ein paar Tagen wieder zu Hause und schwelgen immer noch in den Erinnerungen an unsere traumhafte Reise durch Rumänien.
 
Insbesondere die Tage im Donaudelta bleiben unvergesslich. Es hatte etwas magisches, mit dem Boot durch das Schilf zu gleiten und nach der nächsten Biegung hunderten von Pelikanen zu begegnen. Marius, der Ornithologe und Julian, der Bootsführer waren stets gut gelaunt und haben uns enthusiastisch und kompetent auf die vielen ornithologischen und anderen Highlights hingewiesen. Man spürte, dass sie sich über das Interesse unserer Gruppe freuten. Die früh morgendliche Fahrt in den Sonnenaufgang war phantastisch. Auch die Unterbringung und Verpflegung in Mila 23 waren ausgezeichnet!
 
Die übrige Reise bot ebenfalls viel Interessantes. Dabei hatten wir in Daniel einen umsichtigen und sicheren Busfahrer. Constanta am schwarzen Meer und die Altstadt von Bukarest boten viel interessantes und dank deinen Ausführungen wurden sie noch leben

22.05.2017 16:29 Clemens Arntz Spacer
Hallo Stephan,
Deine Führung durch das Donaudelta, zu Land, zu Wasser, durch die rumänische Küche (besonders die ganzen Fischdelikatessen!) und nicht zuletzt durch die rumänische Geschichte war perfekt.
Die Vogelwelt des Donaudeltas war phantastisch. Ohne Marius' (=Ornithologe) fachlichen Beistand wär ich aber verloren gewesen. Habe 'ne Menge dazu gelernt und viele Vogelarten erstmalig in meinem Leben in ihrer natürlichen Umwelt beobachten und zum Teil auch fotografieren können. Auf die Auswertung (im Juli) meiner ca. 1000 Fotos freue ich mich schon und werde Dir und den anderen Teilnehmer besonders gelungene Fotos zukommen lassen.
Einziges Bedauern betrifft nur das NATIONALE DÖRFERMUSEUM in Bukarest. Dort hätte ich gerne mehr Zeit zur Verfügung gehabt. Dort hätte ich leicht einen ganzen Tag verbringen können. Das ist eine historische Schatztruhe und eine Augenweide!
Gruß Clemens


21.05.2017 16:03 Ulrike & Louis Schnurrenberger Spacer
Lieber Stephan,
Unsere Rumänienreise bleibt unvergesslich! Die ganze Reise war sowohl für Ornithologen als auch Nicht-Ornithologen spannend und abwechslungsreich. Du hast es verstanden, ein vielfältiges, interessantes Programm zusammenzustellen und hast uns viel über Land und Leute, Geschichte und Kultur erzählt und uns so Rumänien näher gebracht. Dank der offenen und mitteilsamen Art von Marius, dem rumänischen Ornithologen, haben auch die Nicht-Ornithologen Einiges von der Vogelkunde mitbekommen. Aber auch unser Buschauffeur und unser Bootsführer waren zwei zuverlässige, hilfsbereite und fröhliche Begleiter. Hotels und Restaurants fanden wir ebenfalls sehr gut, zweckmässig und sauber.
Wir danken Dir herzlich für die perfekte Organisation und Durchführung der Reise!

20.05.2017 19:57 Mauro Seggiani Spacer
Lieber Stephan,
ich danke dir, dass ich so viele Vögel sehen und fotografieren konnte. Du hast mit Marius die beste Wahl getroffen, er war toll!
Rumaenien war für mich neu und interessant. Wie du die Reise für uns gestaltet hast, war in allen Punkten grossartig.
Die rumaenischen Spezialitäten waren sehr gut und interessant.
Liebe Grüsse Mauro

20.05.2017 19:40 Seggiani Monika Spacer
Hallo Stephan,
die Reise ins Donaudelta war ein voller Erfolg! Gerne erinnere ich mich an die Fahrten mit dem Boot durch Schilf und Bäume, durch verschlungene Wasserwege und über Seen. Die Vögel waren eindrücklich! Wir waren weit weg von Stress, Lärm und Sorgen.
Auf dieser Ornitologenreise haben wir nicht nur Vögel gesehen, sondern Menschen , Kinder , Sängerinnen , Kirchen , Ikonen , Paläste...... Altes und Neues.
Lieber Stephan, ich danke dir für die vielen Infos, die du uns mit Freude und Herzblut gegeben hast.
Für das Dorfmuseum am letzten Tag, mit den vielen verschiedenen Häuser, Höfe und allem was zum Leben gehört ,oder früher wichtig war, hatten wir etwas wenig Zeit. Man könnte Tage dort verbringen.
Vielen Dank für die schöne Reise
Monika

19.05.2017 18:54 Madeleine Schnurrenberger Spacer
Lieber Stefan,
die Reise war wundervoll! Auch als Nicht-Ornithologin war ich begeistert von der Vielfalt der Vogelarten, von den Pelikanen, die ich humorvoll finde, und der Vegetation im Donaudelta. Die Tage auf dem Wasser waren zauberhaft.
Ich habe auch die Städtebesichtigungen sehr genossen, sie gaben einen guten Einblick in die Kultur von Rumänien. Die Hotels und die Restaurants waren perfekt, ich habe überall sehr gut geschlafen und viel zu viel gegessen.Schade nur, dass die Leute, die uns so gut bedienten, oft sehr verschlossen waren, wird das von ihnen verlangt?
Umso mehr habe ich die Offenheit und gute Laune von Marius, Daniel und dem Schiffskapitän genossen, sie waren kompetent, hilfsbereit und sehr aufmerksam.
Dann danke ich Dir, Stefan, ganz besonders für Deine Kunst, aus ganz verschiedenen Individuen eine Gruppe zu formen, in der jeder seine Freude fand. Trotz meiner Behinderung und dank Dir habe ich wundervolle Tage erlebt, das gibt Mut.
Liebe Grüsse, Madeleine.

25.12.2016 23:49 HRB Spacer
Die Reise war sehr umsichtig geplant, die verschiedensten, auch ausgefallenen Wünsche der Teilnehmer berücksichtigend. Von A bis Z hat alles ausnahmslos bestens geklappt. Besonders geschätzt haben wir all die Erklärungen von Stephan Büchi, der ausgewiesener, langjähriger Kenner Rumäniens ist, der gleichwohl mit kritischem Blick des Ausländers über Land und Leute berichtet. Dank seinen persönlichen Kontakten hatten wir immer wieder direkten Zugang zu Menschen und Orten auch etwas abseits vom regulären Touristenpfad, was wir sehr schätzten. Ein sehr kinderfreundliches, abwechslungsreiches und auch vergnügtes Program in diesem faszinierenden Land, das für uns Schweizer auch sprachlich erstaunlich leicht zugänglich ist.

14.11.2016 16:02 Suzanne Widmer Spacer
Es ist schon eine ganze Weile her, dass wir, 3 ältere Frauen, mit Stephan von Bukarest aus in Donaudelta reisten, um uns dort die Schönheit des Weltkulturerbes und Naturschutzgebiet zum Schwarzen Meer zu Gemüte zu führen. Wir hatten eigentlich nur einen Wunsch: Die Natur und die Vogelwelt zu erlebn.
Auf der Autofahrt nach Braila zeigte uns Stephan in Berca die Schlammvulkane, ein Naturphänomen, das wir alle nicht kannten. Die Fahrt durch die ländlichen Gegenden gab uns einen Eindruck des Landes ausserhalb der Städte. (Ich war schon 18 Mal in Bukarest wegen eines Strassenkinderhilfswerks...) Diese Reise war sehr gut vorbereitet, wir genossen auch die sympathischen Hotels, in welchen wir übernachteten. Das Naturerlebnis auf dem Schhiff im Delta genossen wir von früh (Sonnenauf-!!) bis spät (-Untergang). Sehr emphehlenswert!!
So ward auf der Rückfahrt der Aufenthalt in der industrialisierte Stadt Constanta am schwarzen fast ein Schock. Wir sehnten uns alle drei in die Stille zurück.

18.10.2016 11:15 Stefan Hübscher Spacer

EIN SO SCHÖNES LAND MIT EINEM SO KOMPETENTEN GUIDE ZU BEREISEN (NICHT ZU VERGESSEN DIE PLANUNG) IST EINFACH SPITZE.
VIELEN LIEBEN DANK STEFAN H.

17.10.2016 10:18 Anna Lingg Spacer
Lieber Stephan
Es ist für mich überwältigend, wie wir von Dir als Gruppe geführt und auch als Einzelne wahrgenommen wurden. Du bist nie ins Schleudern geraten trotz manchmal pränzligen Situationen. Du hast uns auf die Schönheit aber auch die Schwirigkeiten dieses Landes aufmerksam gemacht. Dein Wissen dazu ist riesig. Deine Liebe zum Land und den Menschen dort, auch die Liebe zu uns als Gruppe liessen deine Beruffung als Reiseleiter erkennen. Es waren unvergessliche, in allen Teilen bereichernde Tage.
Danke und auf Wiedersehen.
Anna

14.10.2016 22:02 Johannes Mahler Spacer
Dein Engagement ist super. Mich dünkt, Du hast immer an uns gedacht. Auf vielen Ebenen mit grosser Umsicht warst Du unterwegs mit uns. Und natürlich hat mir Dein grosses Wissen über viele Bereiche ganz besonders gefallen. Du warst die gute Mutter unserer Reisefamilie und manchmal auch der strenge Vater, wenn's nötig war.
Vielen Dank Stephan

14.10.2016 13:46 lydia mahler, Oktober 2016 Spacer
Lieber Stephan,
Deine Achtsamkeit, Präsenz und Deine Hilfsbereitschaft haben mich beeindruckt. Was Du zu bieten hast an Kenntnis des Landes, der Landessprache und an rascher Erfassung nicht nur einer Gruppe, sondern auch der Einzelnen, dazu Bewahrung der Ruhe und der Freundlichkeit, das ist erstaunlich und hat mir bei allen, auch schwierigen, Situationen Sicherheit gegeben.
Ich konnte mich zurücklehnen.
Für alles bin ich sehr dankbar.
Es war eine wunderbare Reise - so viel Schönes, Gutes, Interessantes.

13.10.2016 16:13 Olga Maier Spacer
Grâce à Stephan le déroulement de notre voyage en Roumanie s'est avéré très positif et ceci malgré les divers incidents dans notre groupe. Avec beaucoup de professionnalisme Stephan a su maîtriser les situations les plus délicates. Non seulement l'organisation était parfaite mais il a su avec quelques mots nous faire apprécier la nourriture de cette Roumanie quelque peu inconnue pour nous et apprécier cette nature intacte et sublime de ce pays. Ce fut un pur bonheur!!

06.10.2016 17:26 Beatrice Ulmann + Isabel Hampp Spacer
Unsere durch Stephan Büchi organisierte Selbstfahrerreise durch Siebenbürgen war ein voller Erfolg. Wir haben viel gesehen und erlebt. Ein besonderes Highlight waren die Abende in Brasov und Sibiu bei lauen Temperaturen und schön beleuchteter Innenstadt sowie die Wanderung auf den Postavarul. Die Hotels waren gut gewählt und die Reise kann ich auf jeden Fall weiter empfehlen. Rumänien ist eindeutig besser als sein Ruf und Siebenbürgen hat kulturell sehr viel zu bieten und ist auch zum wandern sehr empfehlenswert. Die Menschen habe ich als sehr entspannt erlebt.

20.09.2016 19:11 Hedi Mosimann + Walter Martin Spacer
Rumänien war für uns ein unbekanntes Land. Stefan hat uns ein super Programm zusammengestellt. Eine Woche war er ein kompetenter und angenehmer Reiseleiter; wir haben von ihm viel Wissenswertes erfahren. Er ist ein umsichtiger Kenner und kann viele spannende Kontakte vermitteln. Dann sind wir noch im Mietwagen auf eigene Faust gereist, was auch viel Spass gemacht hat.
Besonders gefallen hat uns das Ethnie-Festival in Schässburg, der Aufenthalt in Viscri; das Donau-Delta war zauberhaft und Bukarest lebhaft. Es ist erstaunlich, wie in kurzer Zeit Rumänien einem packen kann und lieb wird. Danke Stephan

17.09.2016 17:51 Hannes Käser Spacer
Unser zweiwöchiger Roadtrip mit Stephan Büchi durch Rumänien war ein Hit. Das vielseitige Land hat mich fasziniert, sowohl von der unterschiedlichen Natur als auch von den verschiedenen Menschen her. Stephan als Reiseleiter hat uns als ausgewiesener Kenner des Landes Brücken zur einheimischen Bevölkerung geschlagen. So wurde die Reise ein unvergessliches Kaleidoskop von eindrücklichen Begegnungen. Die kleinen und persönlichen Unterkünfte und das feine Essen hätte ich so nicht erwartet. Toll war auch, wie Stephan auf unsere Wünsche bei der Reiseplanung eingegangen ist. Eine Reise nach Rumänien und die Entdeckung einer unbekannten Ecke Europas ist unbedingt zu empfehlen.

17.09.2016 11:31 Mathis Susi Spacer
Ich schreibe ungerne, doch Stephan hat es verdient, dass ich mich überwinde. Stephan liebt die Rumänischen Menschen und kennt das Land sehr gut. Deshalb konnte er uns (drei sehr unterschiedliche Frauen) füRumänien begeistern. Danke Stephan für die gut organisierte Reise und deine fleissige Übersetzungstätigkeit. Susi

15.08.2016 12:23 Hans & Klara Spacer
Wir bereisten Rumänien das erste Mal. Und wie haben wir es genossen! Alles von A bis Z einfach nur sensationell organisiert. Dank den Erfahrungen von Stephan konnten wir Einblicke in Kultur und Orte erleben, die uns sonst verschlossen geblieben wären. Ein Highlight war der Besuch und Uebernachtung im Dörfchen Deutsch-Weisskirch. Da fühlt man sich in eine andere Welt und Zeit zurückversetzt. Dank den guten Beziehungen und Erfahrungen des Reiseleiters kamen wir mit interessanten Menschen in Kontakt - eine echte und tiefe Bereicherung. Alles in allem ein schlicht wunderschönes und einmaliges Erlebnis, welches noch lange in uns weiterleben wird. Herzlichen Dank für die Geduld, Flexibilität und die tollen Ideen!

16.04.2016 11:42 Markus Spacer
Auf der geführten Reise im Herbst 2015 kam es - dank den Beziehungen von Stephan - zu Begegnungen, die ansonsten so schnell kaum möglich gewesen wären. Die gut organisierte Reise war für mich ein sehr schönes Erlebnis! Stephan, vielen herzlichen Dank!

28.10.2015 12:35 Antonia und Jörg Walther Spacer
Wir waren das erste Mal und gleich als Selbstfahrer für 18 Tage in diesem wunderbaren Land unterwegs. Auch wir sind beeindruckt von der Vielfalt der Landschaft, den Gegensätzen der reichen Geschichte und Kulturen. Doch am meisten haben uns all die persönlichen Begegnungen und auch spontanen Bekanntschaften gefreut. Überall fühlten wir uns willkommen und genossen die unaufdringliche Art der Menschen. Handwerker öffneten voller Stolz ihre Türen, wenn wir nur zunächst unschlüssig davor standen. Unsere spontanen Marktbesuche waren echt lustig und wir haben da immer am meisten eingekauft.
Wir danken Stefan Büchi recht herzlich für die perfekte Organisation des Mietwagens, der einfachen aber umso herzlicheren Pensionen mit dem besten Essen überhaupt, und den vielen Tipps und Vorschlägen. Es blieb uns immer genug Zeit für eigene spontane Aktivitäten, aber seine "must see" waren einfach genial. Gerne wieder, sagen wir da nur, und keine Angst vor einer Selbstfahrer-Reise! Umsich

01.10.2015 15:09 Carlo und Béatrice Rapetti Spacer
Dank dir lieber Stefan, haben wir einen kurzen, aber sehr eindrücklichen Einblick in deine so geliebte zweite Heimat bekommen.
Trotz unserem " hohen " Alters konnten wir überall mithalten und werden diese herrliche Gegend mit den vielen Eindrücken nie vergessen und gerne in Erinnerung behalten.
Speziell die Begegnungen mit der Landbevölkerung haben uns tief beeindruckt.
Besonders hervorheben möchten wir deine kompetente Führung, dein Wissen über dieses Land und deine hervorragenden Sprachkenntnisse.
Sicher werden dir meine " kleinen " Wünsche ewig in Erinnerung bleiben..... Es grüssen Carlo und Béatrice

14.09.2015 08:53 Elisabeth Gilgen Spacer
Mit dem Gestalten des Fotobuches habe ich mich gedanklich nochmals auf die Rumänienreise im Juli begeben. Vielen Dank für die Organisation und Begleitung in dieser schönen Woche. Wir haben eine wunderschöne Landschaft, Dörfer, Städte und gastfreundliche Menschen kennengelernt, die ihrerseits auch den Kontakt mit uns Touristen schätzten.
Durch Dein Rumänien Wissen erfuhren wir viel von der Geschichte und den Menschen, das in keinem Reiseführer steht.
Liebe Rumänieninteressierte, lasst Euch von Stephans Touren begeistern, und ihr bekommt ein unvergessliches Reiseerlebnis.

02.09.2015 19:39 Ruth Schaffer Wüthrich Spacer
Rumänien ist ein Land, das mich beim 14. Besuch immer wieder provoziert und berührt. Das mich durch die vielen berührenden Momente auch immer wieder mit Fragen zu meinem eigenen Leben verbindet. Sei dies mittels Begegnungen mit den Einheimischen inkl. Berufskollegen in 3 verschiedenen Bibliotheken oder durch die eindrücklich weite offene Landschaft.
Sehr gelungen waren die Wechsel Stadt : Land.
Ansonsten schliesse ich mich voll und ganz dem Kommentar meines Mannes an; wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Rumänienreise mit dir!

01.09.2015 18:24 Bruno Wüthrich Spacer
Die 12-tägige Siebenbürgen-Reise war der Hammer! Die Mischung von Kultur und Natur im Programm, in dem es viel Platz für individuelle Wünsche gab, machte es aus, die vielen interessanten Begegnungen mit den Einheimischen, die uns immer wieder Einblick in ihre Lebensweisen gestatteten, waren besonders berührend und spannend. Deine sehr guten Kenntnisse dieses wunderbaren, leider noch immer unterschätzten Landes und deine neugierige Unkompliziertheit machen deine Reise stets zu einem lebendigen und bunten Erlebnis - es fägt, mit dir unterwegs zu sein! Herzlichen Dank!

09.08.2015 13:51 Marlis und Natascha Spacer
Du hast uns super organisiert durch Rumänien geführt, so dass wir gerne wieder kommen. Vielen Dank.

01.07.2015 17:03 Brigitta Buri Spacer
Ganz herzlichen Dank für die perfekte Organisation unserer individuellen 4-wöchigen Reise kreuz und quer durch Rumänien!! Alles von derAutomiete, den Unterkünften und der Reiseroute war super. - schade nur, dass die Zeit sooo schnell verging.
Rumänien ist in jeder Beziehung ein sehr spannendes Land. Ich habe mir in Hermannstadt/Sibiu in der deutschen Buchhandlung 2 Biographie und ein anders Buch gekauft. So bin ich immer noch ein wenig in deiner Sommer Wahlheimat...
....nochmals MERCI und uf Wiederluege in Thun

07.06.2015 08:54 Peter Erni Spacer
Lieber Stephan,
ganz herzlichen Dank für Deine kompetente Organisation und Leitung unserer Kurzreise. Ich war von der Reise rundum begeistert. Einmal mehr konnte ich bleibende Eindrücke von Land und Leuten mit nach Hause nehmen, welche durch Dein Engagement und Deine Rumänienkenntnisse noch vertieft wurden. Nochmals vielen Dank für alles.
Nach oben