Vereinsreise 15. - 24. September 2022
Cornelia Fischer Hilfsfonds

Unsere Reise führt uns über die Südkarpaten und durch Siebenbürgen, das Herz Rumäniens. Der Besuch des Kinderheims und der Kinder in Panatau ist der Höhepunkt dieser Rundreise durch ein schönes, vielfältiges, aber oft unterschätztes Land. 

Das vorgesehene Reiseprogramm: 

Donnerstag, 15. September: Flug mit SWISS von Zürich 12.10 nach Bukarest 15.30 / Fahrt mit Kleinbus nach Horezu und Übernachtung in einer Pension im Dorf. Besuch des Klosters Horezu* und einer Keramikwerkstatt im Dorf (Horezu ist in ganz Rumänien bekannt für seine Keramik). 

Freitag, 16. September: Überquerung der Südkarpaten über die Transalpina-Hochstrasse mit Besuch einer Schäferei. Durch schöne Dörfer geht die Fahrt ins Dorf Sibiel in der Marginimea Sibiului. Besuch des Hinterglasikonenmuseums. Übernachtung in einer Privatpension im Dorf. 

Samstag, 17. September: Stadtführung in deutscher Sprache durch Sibiu (Hermannstadt), der europäischen Kulturhauptstadt 2007. Weiterfahrt durch das schöne Harbachtal nach Mosna (Meschen) und Mittagessen bei einer Biobauernfamilie. Auf der Fahrt nach Sighisoara* (Schässburg) Besuch der Kirchenburg von Biertan* (Birthälm), 300 Jahre Bischofssitz der reformierten Kirche. Zwei Übernachtungen in einer schönen Pension auf der Burg von Sighisoara. Stadtspaziergang.  

Sonntag, 18. September: Fahrt in den Bezirk Harghita mit einer mehrheitlich ungarisch sprechenden Bevölkerung. Besuch des Töpferdorfes Corund und der Salinen von Praid. Ev. Dampfbahnfahrt oder Baden im Heliothermalsee Lacu Ursu in Sovata. Rückfahrt nach Sighisoara durch schöne Dörfer über Balauseri. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit unterwegs bei Kaffee und Kuchen eine Gabor-Romafamilie kennen zu lernen. 

 Montag, 19. September: Fahrt ins schöne Sachsendorf Viscri* (Deutsch-Weisskirch). Besuch des Dorfes und der Wehrkirche. Weiterfahrt nach Brasov (Kronstadt). Übernachtung in Pension oder Hotel in der Altstadt. Stadtspaziergang mit Besuch der Schwarzen Kirche. Nachtessen in rustikalem Gasthof in Poiana Brasov. 

Dienstag, 20. September: Auf Wunsch können der Bärenpark in Zarnesti, die Bauernburg in Rasnov oder das (Dracula)-Schloss Bran am Vormittag besucht werden. Auf der Fahrt nach Valea Lupului und Panatau sehen wir uns eine der schönsten Wehrkirchen Siebenbürgens* in Harman (Honigberg) oder Prejmer (Tartlau) an. Unterkunft für 4 Nächte in der Pension Valea Lupului (www.valealupului.com). Cornelia Fischer erzählt über die Entstehung und Entwicklung des Kinderheims in Panatau und wird die Reisegruppe bis zur Rückkehr nach Bukarest begleiten.       

Mittwoch, 21. September: Der Vormittag steht zur freien Verfügung und kann für eine Massage in der Pension oder für einen Spaziergang zum Fluss Buzau und über die dortigen Hängebrücken genützt werden. Ev. ist auch Besuch in der Dorfschule möglich. Am Nachmittag steht der Besuch des Kinderheimes (www.vereinkinderheim.com) und ein Spaziergang mit den Kindern durch Panatau auf dem Programm.

 Donnerstag, 22. September: Schöne Wanderung zum Kloster Carnu und Gespräch mit den orthodoxen Klosterfrauen. Mittagessen im Kloster. Abstieg über Tega ins Buzautal (Wanderzeit ca. 2,5 Std.). Besuch des Amurtel Gemüsegartens. 

Freitag, 23. September: Besuch der Schlammvulkane bei Berca und eines typischen rumänischen Hauses. Elena erzählt aus dem Alltag auf dem Lande und von alten Bräuchen und Traditionen. Abschlussabend und Nachtessen im Kinderheim Panatau 

Samstag, 24. September: Fahrt zum Flughafen Bukarest / rumänisches Mittagessen in der Casa Romaneasca. Abflug um 16.00 Uhr nach Zürich (17.25) 

*UNESCO-Weltkulturerbe 

 

Reisekosten:

pro Person im DZ ohne Flug: Fr. 1'600.00 
Einzelzimmerzuschlag: Fr. 150.00

Was im Preis alles inbegriffen ist sehen Sie unter: Allg. Bedingungen

ANMELDUNG bis 15. Juli 2022 an:     

rumänienreisen.ch - Frikartstrasse 1 - 4800 Zofingen 

oder per Mail an: office@rumaenienreisen.ch - mit: Namen und Vornamen - Adresse und Telefonnummer - Mailadresse - Geburtsdatum - Angabe ob Einzel- der Doppel/Zweibettzimmer